Schlagwort-Archiv: Hort

Mehr Wahlfreiheit beim Ganztag statt „alles oder nichts“

imageSeit ich mich zuletzt zur Zukunft der Ganztagsgrundschulen in Mannheim geäußert habe, sind fast zwei Monate vergangen. In der Zwischenzeit hat das Thema in der öffentlichen Diskussion in Mannheim kaum eine Rolle gespielt, aber ich habe die Zeit genutzt um mit vielen Menschen zu sprechen, die an Schulen mit der Frage Ganztagsschule ja oder nein konfrontiert sind. Das waren Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrkräfte und Eltern, aber auch Politikerinnen und Politiker – aus der CDU und aus anderen Parteien, aus Mannheim und aus anderen Großstädten in Baden-Württemberg.

Um es kurz zu machen: Ich fühle mich in meiner Skepsis gegenüber dem von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen und nach den Beratungen im Bildungsausschuss und im Schulbeirat vorerst zurückgezogenen „Rahmenkonzept Ganztagsschule“ bestätigt. Weiterlesen

Angebot oder Bevormundung? Das Ganztags-Modell der Mannheimer Stadtverwaltung

imageIch bin Mitglied der CDU und ich bin Bildungspolitikerin. Und um gleich vorab mit den Vorurteilen aufzuräumen, die uns CDU-Bildungspolitikern immer gerne an den Kopf geworfen werden von wegen Heimchen am Herd und veraltetes Familienbild:

Ich bin berufstätig und habe eine Tochter. Ich habe nie Elternzeit genommen. Meine Tochter war von Anfang an in Ganztagsbetreuung. Und ich wäre froh gewesen, wenn ich in Wohnortnähe eine gebundene Ganztagsschule für sie gefunden hätte. Mit Müh und Not haben wir noch einen Hortplatz bekommen. Davor dachte ich wie viele andere Eltern, ich müsste kündigen, wenn meine Tochter eingeschult wird. Weiterlesen

Rahmenkonzept Ganztagsschule – das Aus für flexible Schulkindbetreuung?

imagePressemitteilung der CDU-Gemeinderatsfraktion
vom 13. Mai 2015

Mit Verärgerung hat die CDU-Gemeinderatsfraktion den Vorschlag der Stadtverwaltung unter Oberbürgermeister Dr. Kurz und Schulbürgermeisterin Dr. Freundlieb zum Ausbau der Ganztagsgrundschulen in Mannheim zur Kenntnis genommen, der in der kommenden Woche im Bildungsausschuss vorberaten und am 23. Juni im Gemeinderat beschlossen werden soll.

“Wir sind entsetzt, aber leider wenig überrascht über das enge Korsett, in das die Grundschulen und damit die Kinder und ihre Eltern nach dem Willen der Stadtverwaltung gezwängt werden sollen,” so die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Gemeinderatsfraktion, Stadträtin Rebekka Schmitt-Illert. “Wir begrüßen als Fraktion ausdrücklich den Ausbau der Ganztagsschulen. Aber wir lehnen es entschieden ab, die Ganztagsschule zur einzigen Möglichkeit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu machen.” Weiterlesen

Bedarfsgerecht und nachfrageorientiert? Die neue Ganztagsschule in Baden-Württemberg

imageMehr Ganztagsschulen in Baden-Württemberg – endlich! Nicht mehr die Kombination aus Unterricht am Morgen und Betreuung am Nachmittag sondern ein sinnvoll rhythmisierter Stundenplan mit großzügigem Mittagsband statt kurzer Pause und mit Entspannungsphasen, Bewegungs- und Kreativitätsangeboten zwischen den klassischen Unterrichtsphasen, um die Konzentrationsfähigkeit der Grundschülerinnen und Grundschüler nicht zu überfordern. Das ganze noch in zwei Formen, in denen wieder jeweils vier Ausgestaltungsmöglichkeiten bestehen.  Pädagogisch sicher sinnvoll. Und auch ein flexibles Angebot für alle Bedürfnisse, könnte man meinen.

Also alles paletti? Weit gefehlt! Weiterlesen