Persönlich

Ich bin am 13. September 1977 in Konstanz als erstes Kind meiner Eltern geboren, habe aber im Laufe der Jahre noch 4 Schwestern als Spielgefährten bekommen.

Aufgewachsen bin ich in Konstanz, Michelbach (Odenwald), Tauberbischofsheim und Washington, D.C., bis ich 1995 mit meinen Eltern nach Mannheim kam, wo ich seither wohne.

Meine heutige Heimat Mannheim ist mir allerdings schon seit frühester Kindheit ein Begriff, da meine Großmutter einen Großteil ihres Lebens auf dem Almenhof verbracht hat und auch mein Vater hier aufgewachsen ist. Während der Schulferien war ich häufig dort zu Gast und lernte schon früh so spannende Ausflugsziele und Einrichtungen wie den Luisenpark, das Planetarium und das Nationaltheater kennen. Inzwischen ist mir besonders mein eigener Stadtteil, die Oststadt-Schwetzingerstadt, ans Herz gewachsen. Aber auch auf dem Lindenhof, wo mein Vater bis Anfang 2009 Pfarrer an der Johanniskirche war, und an vielen anderen Orten in Mannheim fühle ich mich sehr wohl.

Das Abitur habe ich 1997 am Moll-Gymnasium absolviert und anschließend an der Universität Mannheim BWL mit interkultureller Qualifikation mit den Schwerpunkten Organisation und Öffentliche BWL/Gesundheitsmanagement studiert. Nach einiger Zeit als Organisationsreferentin in der Kreisgeschäftsstelle der CDU Heidelberg, Mannheim und Rhein-Neckar, in der ich auch viele Wahlkämpfe meiner Partei bestreiten durfte, arbeitete ich von Juli 2007 bis Dezember 2009 als Referentin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Seit Januar 2010 bin ich Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landtagsbüro von Georg Wacker MdL.

Neben Arbeit und Ehrenamt verbringe ich viel wertvolle Zeit mit meiner Tochter. Mit ihr erkunde ich Mannheim wieder ganz neu und entdecke immer neue Spielplätze und neue Lieblingsecken im Luisenpark und an Neckar und Rhein. Langsam interessiert sie sich auch für die vielen kulturellen Einrichtungen unserer Stadt und begleitet mich ab und zu auch zu für sie spannenden Terminen.